DLG e.V. - DLG-Unternehmertage

DLG-Unternehmertage 2019

Nächster Termin: 3. - 4. September 2019 in Magdeburg

Handeln in Umbruchzeiten

Foto: © photolars - fotolia.com

 

 

Produktions- und Haltungsverfahren stehen auf dem Prüfstand. Für Marktfruchterzeuger stellt sich die Frage, wie sie unter den neuen Vorgaben der Düngeverordnung bedarfsgerecht und verlustarm düngen können und wie sich die Anpassungen auf die Wirtschaftlichkeit auswirken. Tierhalter stehen vor der Aufgabe mehr Tierwohl umzusetzen. Wie können Milchvieh- und Schweinehalter Haltungsverfahren anpassen und mit welchen Konzepten auch bei veränderter Verbrauchernachfrage Einkommen sichern? Unternehmerisches Handeln steht mehr denn je im Fokus einer zukunftsfähigen Landwirtschaft – die DLG-Unternehmertage geben Denkanstöße.

Datum

3. - 4. September 2019

Veranstaltungsort

Maritim Hotel Magdeburg
Otto-von-Guerike-Str. 87
39104 Magdeburg Kassel

Parkhaus mit 100 kostenfreien Stellplätzen am Kongresszentrum

Routing

Tagungscounter: Foyer Maritim Hotel, Tel. +49 69 24 788-205

Pressestelle: Maritim Hotel, Salon Köln, Tel. +49 69 24788-212, Fax +49 69 24788-8212


Teilnahmegebühr

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erwünscht


Anmeldeschluss

27. August 2019


Unterkunft

Über die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH können Hotelbuchungen per Telefon oder E-Mail vorgenommen werden.
Für weitere Fragen und Wünsche steht Ihnen die Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH gerne zur Verfügung.

Magdeburg Marketing Kongress und Tourismus GmbH,
Kongressbüro – Herr Peter Mahncke, Domplatz 1b,
39104 Magdeburg
Tel. +49 391 8380-131,
Mahncke(at)magdeburg-kongress.de

Dienstag, 3. September 2019

Junge DLG Future of Farming: wenn morgen schon 2030 wäre!

Öffentliche Sitzung der Jungen DLG:

16:00 - 18:00 Uhr

Vom „Jetzt“ ins „Next“ – die Zukunft aus Sicht eines Innovationsforschers
Dr. Michael Wustmans, Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik der Universität Bonn

Landtechnik morgen – groß, klein oder einfach ganz anders?
Prof. Dr. Peter Pickel, Manager External Relations, John Deere GmbH & Co. KG, Kaiserslautern

(Aus-) Probieren geht über Studieren – wie kann aus verschiedenen Impulsen eine neue Betriebsstrategie entstehen?
Thinus Glitz, Landwirt, Bad Driburg, Nordrhein-Westfalen

Moderation: Felix Hollmann, LBB Ländliche Betriebsgründungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Göttingen, Niedersachsen; Mitglied im Arbeitskreis Junge DLG

ab 18.30 Uhr

Unternehmer-Treff
Maritim Hotel

Interne DLG-Sitzungen am Dienstag:

8:30 – 12:00 Uhr
Leitungsteam Junge DLG
Salon Nürnberg

10:00 – 13:00 Uhr
Aufsichtsratssitzung gemeinsam mit dem Vorstand
Salon München

12:30 – 15:30 Uhr
Arbeitsgruppe Öffentlichkeitsarbeit der Jungen DLG
Salon Halle

13:30 – 15:30 Uhr
Gesamtausschuss
Saal Berlin

14:00 – 16:00 Uhr
Ausschuss für Agrar- und Steuerrecht
Salon Stuttgart

16:00 – 18:00 Uhr
Hauptausschuss Landwirtschaft
Salon München

18:00 – 19:30 Uhr
Ausschuss für internationale Partnerschaft
Salon Nürnberg


Mittwoch, 4. September 2019

9:30 – 12:00 Uhr

Plenum

9:30 Uhr 

Begrüßung und Eröffnung
Hubertus Paetow, Präsident der DLG

Produktion im Wandel: Betriebswirtschaftliche Perspektiven für Ackerbau und Milchviehhaltung
Andreas Lieke, Berater, LBB Ländliche Betriebsgründungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Göttingen, Niedersachsen

10:15 Uhr Pause 

11:00 Uhr 

Neue Spielregeln bei der Düngung: Ackerbau wirksam anpassen
Ludger Deters, Landwirt und Leiter Ackerbau bei der S&M Teepker GbR in Handrup, Niedersachsen

11:20 Uhr 

Tierwohl in der Milchviehaltung, Vorteile für Kuh, Verbraucher und Landwirt
Julia Hewecker, Milcherzeugerin in Wolferode, Hessen

11.40 Uhr

Schweinehaltung neu gestalten: Mit neuer Haltung Wertschöpfung sichern
Christoph Becker, Schweinehalter in Wietzendorf, Niedersachsen

12:00 Uhr Mittagspause

 

Interne DLG-Sitzungen am Mittwoch:

8:00- 9:30 Uhr 
Junge DLG
Salon München

16:30-18:30 Uhr
Ausschuss für Wirtschaftsberatung und Rechnungswesen
Salon München


13:30-15:30 Uhr: Arbeitskreise Ackerbau, Milchvieh- und Schweinehaltung

Arbeitskreis Ackerbau

Anforderungen im Ackerbau meistern: Fruchtfolgen gestalten, Bestände führen, effizient düngen

• Ludger Deters, Landwirt und Leiter Ackerbau bei der S&M Teepker GbR in Handrup, Niedersachsen
• Constantin-Cord Paeschke, Landwirt, LUF Veltheims-burg GbR, Bebertal, Sachsen-Anhalt
• Tjard Ommen, Pflanzenbauberater, Oldenburg, Niedersachsen
Moderation: Dr. Alexander von Chappuis, Fachgebietsleiter Pflanzenproduktion, Fachzentrum Landwirtschaft, DLG e.V., Frankfurt am Main

Arbeitskreis Milchviehhaltung 

Nachhaltig Milch erzeugen: Anforderungen, Umsetzung, Nutzen

• Julia Hewecker, Milcherzeugerin in Wolferode (Hessen)
• Tomke Lindena, Thünen Institut, Braunschweig
• Judith Siebers, Milchviehhalterin in Kleve, Nordrhein-Westfalen
• Helmut Stuck, Hochwald Foods GmbH, Thalfang
Moderation: Dieter Mirbach, Projektleiter Milchproduktion, Fachzentrum Landwirtschaft, DLG e.V., Frankfurt am Main

Arbeitskreis Schweinehaltung

Schweinehaltung zukunftsfest machen: Tierwohl steigern, Düngeverordnung umsetzen, Wertschöpfung sichern

• Christoph Becker, Schweinehalter in Wietzen, Niedersachsen
• Ralf Remmert, Schweinehalter in Neudorf (Prignitz), Brandenburg
• Andreas Kopf, Öko-Schweinehalter aus Hungen-Bellersheim, Hessen
• Dr. Clemens Dirscherl, Kaufland-Fleischwaren SB GmbH & Co. KG, Neckarsulm, Baden-Württemberg
Moderation: Sven Häuser, Bereichsleiter Tierhaltung, Fachzentrum Landwirtschaft, DLG e.V., Frankfurt am Main


15.45 Uhr Unternehmergespräch

Handeln in Zeiten des Umbruchs – Weichen stellen in Ackerbau und Tierhaltung

Gesprächsleitung: Dr. Achim Schaffner, Fachgebietsleiter Ökonomie, Fachzentrum Landwirtschaft, Frankfurt am Main

  • Philipp Schulze Esking, Schweinehalter in Billerbeck, Nordrhein-Westfalen; Vorsitzender DLG-Fachzentrum Landwirtschaft
  • Dr. Anna Catharina Voges, Saat-Gut Plaußig, Leipzig
  • Christian Schmidt, Milchviehhalter und Geschäftsführer der Agrargesellschaft mbH Siedenlangenbeck, Sachsen-Anhalt
  • Roland van Asten, Schweinehalter in Neumark, Thüringen

16:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Bitte beachten Sie die Raumzuordnung vor Ort

Kontakt

DLG e.V. • Jessica Biehl • Tel.: +49(0)69/24 788-210 J.Biehl(at)DLG.org