DLG e.V. - DLG-Qualitätsatlas Lebensmittel

DLG-Qualitätsatlas Lebensmittel Sensorische Fehler – Mögliche Ursachen – Technologische Lösungen

Das Projekt

Qualitätsfehler in Lebensmitteln lassen sich in vielen Fällen an Hand sensorischer Analysen erkennen.
Die Ursachen für sensorische Mängel sind allerdings vielfältig. Es bedarf in den meisten Fällen einer jahrelangen Erfahrung und eines hohen zeitlichen Aufwands, um mögliche Fehlerquellen festzustellen und Prozesse in der Herstellung oder Entwicklung von Produkten so anzupassen, dass diese Fehler korrigiert und vermieden werden können.

Bisher gibt es kein produktübergreifendes Standardwerk für die deutschsprachige Lebensmittelbranche, das diesen Prozess produktgruppenspezifisch definiert. Mit dem DLG-Qualitätsatlas Lebensmittel wird die DLG in einem umfassenden Forschungsprojekt diese Lücke schließen: Zusammen mit einem Experten-Netzwerk aus Lebensmittelsensorikern und Lebensmitteltechnologen werden für die wichtigsten Lebensmittelgruppen sensorische Fehler und ihre Ursachen aufgelistet sowie technologische Maßnahmen definiert, um diese zu beheben.

Der Prozess

  • Grundlage zur Erstellung des DLG-Qualitätsatlas sind die produktgruppenspezifisch definierten sensorischen Fehler nach dem DLG-5-Punkte Schema® sowie die Fehlerbeschreibungen aus der DLG-Publikation „Fachvokabular Sensorik“.
  • Die sensorischen Fehlerquellen und ihre technologischen Lösungen werden systematisch für die wichtigsten Lebensmittelbereiche von Experten erarbeitet. Die ersten Produktbereiche sind: Molkereierzeugnisse, Fleisch, Fisch & Seafood sowie Backwaren. Weitere Produktbereiche folgen.
  • Ausgewiesene Experten übernehmen die wissenschaftliche Patenschaft für die verschiedenen Branchen. In Forschungsstudien sowie Bachelor- und Masterarbeiten werden die einzelnen Bausteine des Qualitätsatlas sukzessive erarbeitet.
  • In umfassenden Analysen werden die Ergebnisse interdisziplinär zusammengeführt und technologische Lösungen definiert.
  • Die Ergebnisse werden pro Produktbereich publiziert und in einer Online-Datenbank zusammengefasst.

Der Nutzen

Ziel ist es, mit dem DLG-Qualitätsatlas Lebensmittel ein innovatives Standard- und Schulungswerk für die deutschsprachige Lebensmittelwirtschaft zu schaffen. Die Publikationsreihe und Online-Datenbank bieten eine wissenschaftlich fundierte Orientierung entlang des gesamten Produktionsprozesses, liefern wichtige Impulse für die technologische Entwicklung und schulen zukünftige Fachkräfte in der Erkennung sensorische Fehler und deren Vermeidung.

  • Standardwerk für die Diskussion in Fachverbänden und Institutionen („Code of Practice“)
  • Grundlage zur Verbesserung der Lebensmittelqualität und praktische Hilfestellung entlang des gesamten Herstellungsprozesses
  • Unterstützung des Qualitätsmanagements sowie der Lebensmittelüberwachung bei der schnellen Ursachenermittlung von Fehlern
  • Grundlage für Forschung und Entwicklung neuer Produkte und Maschinen
  • Aus- und Weiterbildung von Fachkräften und Multiplikatoren

Kontakt

DLG e.V.
Fachzentrum Lebensmittel
Dr. Birgit Wessels
Tel. +49 69 24788-397
B.Wessels(at)DLG.org 

Sponsoren


Sponsoren Projekt Backwaren

Sponsoren Fisch und Seafood

Sponsor Käse