DLG e.V. - Speakers Corner @ ProSweets 2018

Speakers Corner auf der ProSweets 2018

"Schokolade – Prozesstechnologie, Verpackung und Sensorik"

Die industrielle Herstellung von Schokolade ist technisch anspruchsvoll, die optimale Verpackung, z. B. für den Erhalt der Qualität, ausschlaggebend und der Geschmack ein entscheidendes Argument für die Kaufentscheidung des Kunden.

Doch wie kann der einzigartige Geschmack verpackter Schokolade dem Kunden bereits im Supermarkt vermittelt werden? Wie können unerwünschte Wechselwirkungen zwischen Verpackung und Schokolade verhindert werden? Und wie kann der technologische Prozess so optimiert werden, dass kein Öl aus der Füllung in die Schokolade übertritt und den Geschmack negativ beeinflusst?

Antworten geben Experten in der Speakers Corner

Zum vollständigen Anzeigen Tabelle nach rechts scrollen

Montag, 29. Januar 2018, 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Uhrzeit Titel
12:30 Uhr Eröffnung und Moderation
Carola K. Herbst, Projektleiterin Lebensmitteltechnologie, DLG e.V., Fachzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Deutschland
12:35 Uhr Verpackung: Ein neues Konzept für die MOSH/MOAH Sicherheitsevaluation – Migrations-Modellierung
• Besondere Fragen zur Modellierung von MOSH/MOAH
• Experimenteller und mathematischer Ansatz
Ludwig Gruber, Laborleiter, Fraunhofer für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV), Freising, Deutschland
13:00 Uhr Sensorik: Methodische Entwicklung von sensorischen Anforderungen für Schokoladen-Produkte
• Ausweisen des sensorischen Profils zur Unterstützung von Kaufentscheidungen
• Methoden für positive Deskriptoren für "nicht-vergleichende" sensorische Anforderungen
Leonie Haller, DLG e.V., Fachzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Deutschland
13:25 Uhr Prozesstechnology: Migration von Öl aus der Füllung in die Schokolade – Einfluss der Rezeptur, des Conchierens und der Kristallisation
• Aufklärung des Migrationsmechanismus von Öl aus der Füllung in die Schokolade
• Verringerung der Ölmigration durch angepasste Prozessführung
Isabell Rothkopf, Fachbereichsleiterin Schokolade, Fraunhofer für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV), Freising, Deutschland
13:50 Uhr Diskussion und Zusammenfassung
Carola K. Herbst, Projektleiterin Lebensmitteltechnologie, DLG e.V., Fachzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Deutschland
14:00 Uhr Ende

"Reformulierungen von Rezepturen für Süßwaren und Snacks"

Reformulierungen, d.h. Anpassungen der Rezepturen von Lebensmitteln, sind vor dem Hintergrund des allgemeinen Gesundheitstrends ein hochaktuelles Thema. Im Trend liegen die Reduzierung von Fetten, Zucker und Salz, die Anreicherung mit Proteinen sowie das Interesse an Alternativen zu tierischen Produkten. Welche Chancen und Alternativen gibt es derzeit? Wo liegen die Grenzen der Reformulierung und der Reduzierung? Was ist im Umgang mit neuen Zutaten zu beachten?

Antworten hierauf geben Experten in der Speakers Corner.

Zum vollständigen Anzeigen Tabelle nach rechts scrollen

Dienstag, 30. Januar 2018, 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Uhrzeit Titel und Beschreibung
12:30 Uhr Eröffnung und Moderation
Simone Schiller, Geschäftsführerin Fachzentrum Lebensmittel, DLG e. V., Frankfurt am Main, Deutschland
12:35 Uhr Protein-Anreicherung von Snacks
• Kochextrusion von Snacks
• Pflanzliche Proteine
Juliette Rudzick, Extrusionsverarbeitung Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Advanced Research, Deutsches Institut für Lebensmitteltechnik e.V., Quakenbrück, Deutschland
13:00 Uhr Reduktion von Fett, Zucker und Salz in Lebensmitteln: Zwischen Machbarkeit und Verbrauchererwartung
• Chancen und Risiken bei einer Reduktion von Zucker, Fett oder Salz?
• Wie stark beeinträchtigt die Reduktion von Zucker, Fett und Salz den Geschmack?
• Erkennen und akzeptieren Verbraucher Produkte, die zucker-, fett- und salzreduziert sind?
• Wie kann man die Reduktion von Zucker, Fett und Salz technologisch erfolgreich umsetzten?
Simone Schiller, Geschäftsführerin, DLG e. V., Fachzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Deutschland
13:25 Uhr Pflanzliche Alternativen für tierische Zutaten in Süßwaren
• Wachsender Markt und wachsende Nachfrage nach Gemüseprodukten
• Überblick über pflanzliche Alternativen für Eier, Milch und mehr
Alexandra Kirsch, Sales and Quality Management V-Label Germany, ProVeg International, Berlin, Germany
13:50 Uhr Diskussion und Zusammenfassung
Simone Schiller, Geschäftsführerin, DLG e. V., Fachzentrum Lebensmittel, Frankfurt am Main, Germany
14:00 Uhr Ende

Kontakt

Nina Pleier
Tel.: +49 (0) 69/24 788-245
Fax: +49 (0) 69 24 788-8245
N.Pleier(at)DLG.org

Veranstaltungsort

Speakers Corner (Halle 10.1)

ProSweets 2018 
Messe Köln


Anmeldung