DLG e.V. - DLG-Bewässerungstagung

DLG-Bewässerungstagung 2017 20. - 21. Juni 2017

Tropfen auf den heißen Stein? – Tropfbewässerung und Anbausysteme als Antwort auf Wasserknappheit im Pflanzenbau

Audiobeitrag von AudioAgrar:

Dauer: 40 Minuten

Themenschwerpunkte: Bilanzen, Verfügbarkeit und Nutzungsrechte von Grundwasser; Herausforderungen und Entwicklungen beim Pflanzenbau in deutschen Trockengebieten; Bewässerungsstrategien; optimierte Technik zur Verlegung und Bergung von Tropfschläuchen

Es sprechen: Ekkehard Fricke, Vorsitzender DLG-AG Bewässerung (min 03:30); Mathias Weiland, LHW Geschäftsbereichsleiter Gewässerkundlicher Landesdienst 5.0, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (min 04:50); Dirk Borsdorf, Irriproject, Ingenieurbüro Bewässerung und Wassertechnik, Berlin (min 18:45); Kai-Uwe Eisenhut, Agrargenossenschaft eG Zodel (min 28:09)

Anhören

Podcast anhören

Dienstag, 20. Juni 2017

Tropfen auf den heißen Stein? – Tropfbewässerung und Anbausysteme als Antwort auf Wasserknappheit im Pflanzenbau
13:00 Begrüßung und Einführung
Ekkehard Fricke, Vorsitzender DLG–AG Bewässerung,
Prof. Dr. Falko Holz, Präsident der Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt
13:15 Das Internationale DLG Pflanzenbauzentrum (IPZ) – Forschung von der Praxis - für die Praxis
Siv Ahlers, Projektleiterin und Versuchsfeldleiterin DLG IPZ
13:40 Wasserverfügbarkeit und Wasserbilanz in Sachsen-Anhalt unter dem Aspekt der nachhaltigen Bewirtschaftung der Ressource Grundwasser
Mathias Weiland, LHW Geschäftsbereichsleiter Gewässerkundlicher Landesdienst 5.0, Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt
14:00 Herausforderungen und Entwicklungen beim Pflanzenbau in deutschen Trockengebieten
Dr. Joachim Bischoff, Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau des Landes Sachsen-Anhalt
14:30 Pause
15:00 Jeder Tropfen zählt – intelligente Bewässerungsstrategien fürs Feld. Innovationen für eine ressourcenschonende Zukunft
Dirk Borsdorff, Irriproject, Ingenieurbüro Bewässerung und Wassertechnik, Berlin
16:00 Weiterentwicklung, Bau und Erprobung optimierter Technik für die Verlegung und Bergung der Topfschläuche im Kartoffelanbau (Opti-Tropf-Tech)
Kai-Uwe Eisenhut, Agrargenossenschaft eG Zodel
16:30 Offene Diskussion
17:00 Versuchsbesichtigung DLG-Netafim Kooperationsversuch Tropfbewässerung
19:30 Gemeinsames Abendessen im Acamed Resort, Neugattersleben
Buffet für 19,50 Euro (ohne Getränke), Selbstzahler; Die Anmeldung ist verbindlich

Mittwoch, 21. Juni 2017

09:00 Betriebsbesichtigung der Agrargenossenschaft Baalberge eG
(Umgehungsstr. 30, 06406 Bernburg, OT Baalberge); Selbständige Hinfahrt / Fahrgemeinschaften möglich
11:30 Interne Sitzung der DLG-Arbeitsgruppe für Bewässerung
13:00 Ende der Veranstaltung

Kontakt

Roland Hörner
DLG e.V.
Fachzentrum Landwirtschaft
Eschborner Landstraße 122
60489 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 (0) 69/24 788-337
Fax: + 49 (0) 69/24 788-114
r.hoerner(at)DLG.org

Tagungsunterlagen

Tagungsunterlagen

Veranstaltungsort

Internationales DLG-Pflanzenbauzentrum
Am Gutshof 3
06406 Bernburg-Strenzfeld